Eckpunkte zur reformierten Profiloberstufe 2022 am Gymnasium Harksheide
Pädagogisches Konzept
In der Oberstufe wird sehr stark in Kursen gelernt. Um den Übergang von der Mittelstufe in die Oberstufe zu erleichtern, wird der Einführungsjahrgang eine Art Gelenk darstellen. Im E-Jahrgang wird es Unterricht im Klassenverband geben, nur einige Fächer werden in Kursen unterrichtet. Ein/e Klassenlehrer/in betreut die Klasse, im ersten Halbjahr gibt es eine Klassenleiterstunde, wo Fragen aller Art zur Oberstufe gemeinsam besprochen werden. Ab der Qualifikationsphase ist der Klassenverband aufgelöst, dann betreuen gewählte Tutorinnen und Tutoren die Schülerinnen und Schüler, der gesamte Unterricht erfolgt in Kursen.

Profilschwerpunkte
Am Gymnasium Harksheide werden fünf Profile angeboten: Das Ästhetische Profil mit dem Profilfach Kunst, das Sprachliche Profil mit dem Profilfach Englisch, das Gesellschaftswissenschaftliche Profil mit dem Profilfach Wirtschaft/Politik, das Sportliche Profil mit dem Profilfach Sport und das Naturwissenschaftliche Profil, in dem zwischen Biologie, Chemie und Physik gewählt werden kann.

Größtmögliche Wahlfreiheit
Durch die Verkursung besteht die Möglichkeit, zwischen zahlreichen Fächern auszuwählen. An unserer Schule ist die durch die Verordnung gegebene Wahlfreiheit in hohem Maße gegeben, so dass jede Schülerin und jeder Schüler den eigenen Interessen und Begabungen gemäß unterrichtet werden kann.


Projekt- und Praxisorientierung
In alle Profilen gibt es ergänzend zum Profilfach bei uns ein Profilseminar. Dieses ist fächerübergreifend angelegt und wird sowohl praktische als auch theoretische Projekte beinhalten. Dieses Seminar findet erst in der Qualifikationsphase statt, da das Arbeiten in dieser Form eine Eingewöhnung in die Oberstufe voraussetzt.


Wissenschaftspropädeutik
Das Projektseminar endet im dritten Halbjahr der Qualifikationsphase. Schwerpunkt dieses Halbjahres wird das Erstellen einer Seminararbeit sein, die einer wissenschaftlichen Hausarbeit, wie sie später an der Universität oder Fachhochschule verlangt wird, angenähert ist.

Methodenlernen und Digitalisierung
Parallel zum fachlichen Unterricht wird am Gymnasium Harksheide Wert gelegt auf das Erlernen von Lern- und Präsentationstechniken, Analyse- und Beurteilungskompetenz sowie der Fähigkeit, sich konstruktiv mit anderen auszutauschen. Dabei werden alle Medien berücksichtigt, mündliche, schriftliche und digitale Medien. Zentral ist hier das vernetzte Arbeiten mit Hilfe verschiedener Soft- und Hardware.
Dr. Susanne Dähn
Leiterin der Oberstufe
Back to Top