Fördern und fordern am Gymnasium Harksheide - das Konzept

 
Alle Schüler*innen haben unterschiedliche Stärken und Schwächen. Um dem gerecht zu werden, haben wir unterschiedliche Strukturen zur individuellen Unterstützung entwickelt.
Diejenigen, die über besondere Begabungen und Stärken verfügen, können an den unterschiedlichen Programmen der Begabungsförderung teilnehmen. Eine ausführliche Vorstellung der einzelnen Möglichkeiten finden sie hier.
Es gehört zum Alltag von Schule, dass Schüler*innen Schwierigkeiten beim Lernen insgesamt oder in einzelnen Fächern haben und im Unterricht nicht wie gewünscht „mitkommen“. Dies hat ganz unterschiedliche Ursachen und daher muss eine entsprechende Förderung individuell erfolgen. Auch hier gibt es besondere Strukturen, die über die obligatorische Differenzierung in den einzelnen Unterrichtssunden hinausgehen und auf die wir zurückgreifen können.
Oft beginnt die individuelle Förderung mit der Erstellung eine Förder- und Fordervereinbarung. Hier besprechen Schüler*in, Lehrkraft und Eltern gemeinsam, welche Ursachen die Schwierigkeiten haben und wie diese behoben werden können. Es werden zudem konkrete Ziele vereinbart, deren Erreichung zu einem festgelegten Zeitpunkt überprüft wird. Dadurch, dass auch die Schüler*innen die Förder- und Fordervereinbarung (wie einen „echten“ Vertrag) unterschreiben, entsteht für sie eine hohe Verbindlichkeit.
Wenn sich zeigt, dass zum Aufarbeiten von Unterrichtsinhalten zusätzlicher Unterricht notwendig ist, kann Intensivierungsunterricht oder die Arbeit mit einem Schülertrainer angeboten werden. Beim Intensivierungsunterricht handelt es sich um ein Angebot, das je nach Bedarf in größeren oder kleineren Gruppen bei einer Fachlehrkraft stattfindet. Die Intensivierungslehrkraft und die Fachlehrkraft besprechen oft gemeinsam, an welchen Inhalten konkret gearbeitet werden soll.
Bei den Schülertrainern handelt es sich um Schüler*innen aus den oberen Jahrgängen, die in noch kleineren Gruppen und in Absprache mit den Fachlehrern der betreffenden Kinder zusätzlichen Unterricht anbieten. Weiter Informationen zu den Schülertrainern erhalten Sie hier.
Ein weiteres Angebot zur Unterstützung beim Lernen bieten unsere drei Lerncoaches. Diese stellen sich hier detailliert vor.
Zu den vielfältigen weiteren Möglichkeiten, die zur Förderung und Forderung genutzt werden, zählt auch eine enge Verzahnung mit unserem OGS-Angebot, bei dem besondere Stärken und Interessen oft in den AGs zur Geltung kommen können und bei dem z.B. die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung die Gestaltung des Schulalltags verbessern kann.



Schüler*innen helfen Schüler*innen - ein erfolgreiches Förderkonzept

Zusammenhalt beim Lernen wird bei uns großgeschrieben. So haben auch in diesem besonderen Schuljahr wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs und der Oberstufe an Organisationstreffen und einer Einführungsschulung teilgenommen. Sie sind nun bereit, Schüler*innen der Unter- und Mittelstufe beim Lernen zu unterstützen. Weiterlesen

Back to Top